PowerNano

POWERnANO-Oberflächenveredelungen

 

Nanotechnologie ist abgeleitet aus dem Griechischen Nanos, was soviel heißt wie Zwerg.

Nano, einer Maßeinheit vorangestellt, bedeutet ein millionstel Millimeter. Dabei kann die Größe der Nanopartikel von einem Nano bis 100 Nano reichen.

Zum besseren Verständnis: ein Haar ist siebzigtausend Mal dicker.

 

Wird eine POWERnANO-Oberflächenveredelung auf eine Fläche aufgebracht, passiert bildhaft ausgedrückt folgendes: Die Partikel werden durch Alkohol oder Wasser gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt. Verflüchtigt sich das Trägermaterial, was bei Alkohol naturgemäß schneller geht als bei Wasser, fängt die Nanonetzstruktur an sich selbständig zu ordnen und zu entwickeln. Die Partikel docken sich an der Substratoberfläche an und richten sich aus. Die Nanopartikel verbinden sich nach unten, vernetzen sich in die Seite und bauen sich nach oben auf (3D Vernetzung).

 

POWERnANO-geschützte Flächen können je nach Programmierung folgende physikalische und chemischen Eigenschaften aufweisen: Sie sind oliophobierend (ölabweisend), hydrophobierend (wasserabweisend), acidophobierend (säureabweisend), sie sind überwiegend reinigungsmittelbeständig und je nach Ausrichtung auch lösemittelbeständig.

Bei porösen Oberflächen wie z.B. bei Stein bleibt die Oberfläche dampfdurchlässig.

ASIX Maiers Reinigungsservice UG

(haftungsbeschränkt)

Steinstraße 25

12307 Berlin

Tel. (030) 685 55 14

Fax (030) 685 37 39

E-Mail: maier@asix-berlin.de

Copyright ASIX Maiers Reinigungsservice 2016